Über den Blog

Fotoassiblog ist der Blog von Fotoassistent.de.

Seit 2002 gibt die Seite Fotoassistenten und Digital Operators die Möglichkeit, sich optimal zu präsentieren.

Mit einem Eintrag ist man auf Fotoassistent.de, PhotoAssistant.com PhotoAssistant.co.uk sowie AssistantsPhoto.fr gelistet und somit unter den wahrscheinlich bestmöglichen Domains international vertreten.

Zusätzlich bekommt jeder Assistent auf der Seite automatisch die Jobangebote zugeschickt, die Fotografen in seinem Land über den Verteiler schicken.
Finde hunderte Fotoassistenten auf unserer Hauptseite: www.fotoassistent.de

Wo liegt der Tagessatz eines Fotoassistenten bei werblichen und redaktionellen Jobs?

Das Honorar bzw. der Tagessatz eines Fotoassistenten hängt natürlich immer von verschiedenen Faktoren ab. So spielt die Erfahrung des Assistenten genauso eine Rolle, wie der Arbeitsbereich des jeweiligen Fotografen. So können Fotoassistenten, die für große Werbeshootings gebucht werden, meist etwas höhere Sätze berechnen. Grundsätzlich gibt es keine starren Honorare, die Bezahlung wird in einem gewissen Rahmen von Auftrag zu Auftrag und von Fotograf zu Fotograf neu verhandelt.

Wie viel Tagessatz kann man nun derzeit als Fotoassistent berechnen?

Erfreulicherweise haben sich die Tagessätze von der vorletzten zu dieser Befragung leicht erhöht. Gaben bei der letzten Befragung lediglich 12% einen Satz von über 250€ an, sind es jetzt 27%. In der Gegenüberstellung zu m Vorjahr sieht man eine deutliche Verschiebung der Tagessätze.

mehr >>

Festanstellung Studioassistent / Spreegraphen Studios / Berlin

die Berliner Spreegraphen Studios suchen Verstärkung und bieten eine Festanstellung.

 

DU…

• kennst Dich mit Studio Equipment aus (Foto/Video/beides)

• bist flexibel

• hast Teamgeist

• bist motiviert /  Improvisationstalent

mehr >>

Kostenlos arbeiten als Fotoassistent – wie üblich ist das und wie viele Assistenten arbeiten international?

International tätig sein als Fotoassistent – wie häufig ist das der Fall?

International tätig zu sein bedeutet oft längere Buchungen zu haben, spannende Orte und Menschen kennen zu lernen und oft gerade dann an der Sonne zu arbeiten, wenn in Deutschland Winter herrscht. Die Hälfte der Fotoassistenten hatte im letzten Jahr das Glück, beruflich in der Welt unterwegs zu sein.

mehr >>

Overtime, halbe Tage und Reisetage – welche Berechnung ist üblich als Fotoassistent?

Wie üblich ist es eigentlich, als Fotoassistent Overtime zu berechnen?

Ob man als Assistent overtime berechnen kann, ist von Fotograf zu Fotograf stark unterschiedlich. Hat der Fotograf mit dem Auftraggeber einen Pauschalpreis ausgehandelt, hat man als Assistent meist schlechtere Karten, als wenn der Fotograf dem Kunde ebenfalls Overtime berechnet. Sinnvoll ist es deshalb, das Thema mit dem Fotografen vor dem Shooting zu besprechen.

Im letzten Jahr haben rund 60% der Assistenten zumindest einmal Overtime berechnen können. Wobei die meisten nach 10 Stunden eine Grenze ziehen. 42% arbeiten hingegen meist so lange, wie der jeweilige Job dauert.

mehr >>

Wie viele Buchungstage und wie viele Auftraggeber sind der Durchschnitt als Fotoassistent?

Wie viele Auftraggeber haben Fotoassistenten durchschnittlich?

Die meisten Assistenten hatten letztes Jahr 3-9 unterschiedliche Auftraggeber. Dieser Wert sagt natürlich nichts darüber aus, wie viele Buchungstage es gab. Denn wer das Glück hatte und eng mit 1-2 gut gebuchten Werbefotografen gearbeitet hat, konnte auch so auf über 150 Buchungstage im Jahr kommen.

mehr >>

Fotopraktikum bei 2 Fotografen mit Mietstudio in München

Zwei freundliche Fotografen mit Mietstudio suchen einen gemeinsamen Praktikanten (m/w) ab sofort in München

 

1 People und Lifestyle Fotograf: www. andreaspollok.com

insta. andreaspollok

2. Stills und Legeware Fotograf : www.felix-schindele.com

insta felix.schindele.photo

Deine Vorteile :

mehr >>

Sollte man als Fotoassistent gearbeitet haben, bevor man Fotograf wird?

Ob man sich direkt nach einer fotografischen Ausbildung selbstständig macht, oder noch einige Zeit assistiert, hängt stark davon ab, in welchem Bereich man arbeiten möchte. Die Erfahrungen aus einer Ausbildung genügen meist, um erfolgreich mit privaten Auftraggebern oder mittelständigen Unternehmen umgehen zu können. 

mehr >>

Fotoassistent (m/w/d) für Studio mit Schwerpunkt auf Produktfotografie gesucht

Die NonFood Werbeagentur GmbH wurde 2004 in Hamburg als Spezialagentur für Handelsmarketing gegründet. Heute sind wir einer der Marktführer für Handelswerbung und -fotografie und gehören zu den Top Ten der deutschen inhabergeführten Agenturen. Seit 2013 sind wir in Hamburgs Norden beheimatet. Auf 6.000 qm sorgen über 200 Mitarbeiter in der Agentur und den Fotostudios unter anderem dafür, dass sich Europas führender Discounter bei NonFood wohlfühlt.

mehr >>

Oliver Mark sucht Praktikanten in Berlin / ab 01. Okt. 2018

Praktikant gesucht / ab 01. Okt. 2018 in Berlin

– Arbeitsbeginn zum 01. Okt. 2018

– für mind. 1/2 Jahr

– Alter zwischen 23-33 Jahre

– Wohnort Berlin

mehr >>

Harry Weber sucht Praktikant/Assistent (m/w) in Berlin / Min 3 Monate

Ich suche ab sofort für mindestens 3 Monate für Foto und Film Produktionen einen Praktikanten / Fotoassistenten (m/w).

Spontane, kurze oder lange Jobs, Reisen, Produktion, Akquise, Tests, Cassting, Postproduktion Film und Foto – ehrlich gesagt alles gleichzeitig und durcheinander – aber gute Laune …

Gewünschte Erfahrungen und Kenntnisse:

mehr >>

Cookies ermöglichen die einfache Bedienung der Seite. Mit der Nutzung erklären Sie sich mit Cookies einverstanden.